News und Aktuelles aus der Welt des Radsports, Fahrrad, Mountainbike, Rennrad, Fahrrad- Messe und Radnews Feldmeier Fahrradhändler

News

Aktuelles - allgemein
Reflektoren und Licht bedeuten Sicherheit

Ganz am Anfang der Fahrradgeschichte, hat man sich ebenfalls schon Gedanken über die Beleuchtung gemacht. Vor allem diente sie dazu selbst etwas zu sehen.

Daher waren die ersten Räder zum Teil mit Laternen mit Kerzen oder Öllampen ausgestattet.

Ebenfalls überholt ist das Dynamolicht, was nun auch seit kurzem als technisch überholt gilt.

 

Doch es geht nicht nur um das sehen und gesehen werden, denn Beleuchtung und Reflektoren sind in der StVZO vorgeschrieben, wenn man auf der Straße oder dem Radweg fahren will.

 

Leuchtmittel gibt es in vielfachen Varianten.
Heute möchte ich mal mehr auf die Reflektoren eingehen.

Reflektoren bestehen aus verschiedenen Materialien, die durch einfallende Strahlung das Licht in möglichst viele Richtungen zurück strahlt.

Vorgeschriebene Reflektoren sind z.B. festverschraubte gelbe Reflektoren an den Pedalen und die Speichenreflektoren. Wobei hier auch Speichensticks erlaubt sind. Ein StVZO-konformes Fahrrad muss 11 Reflektoren besitzen. 

Ausnahmen gibt es für Rennräder – auch außerhalb von Rennen.Fährt man ohne Licht/Reflektoren und wird erwischt heißt es Strafe zahlen.

Ohne Licht gefahren

20 EUR

   

Fahrradbeleuchtung war defekt

20 EUR

   

...mit Gefährdung

25 EUR

   

...mit Unfall

35 EUR

   

 

Es gibt Reflektoren an der Kleidung oder dem Helm:

Hier sind auch blinkende Lichter/ Reflektoren erlaubt.

 

Am Fahrrad selbst gibt es:

 

Wobei hier nicht alle auf den normalen Wegen erlaubt sind. Von daher sollte man bei Reflektoren und Lichtern immer darauf achten, dass auf der Verpackung explizit vermerkt ist, dass das jeweilige Modell nach der StVZO in Deutschland zur Fahrradbeleuchtung eingesetzt werden darf.

Heißt es dort nur Freizeitlicht oder Sicherheitslicht, sind diese am Fahrrad angebrachten Lichter und Reflektoren nicht erlaubt, da sie vielleicht andere ablenken oder irritieren.

 

So, also stattet euch gut mit Lichtern und Reflektoren aus, dann steht auch eine Fahrt im trüben Herbst und Winter oder in der Nacht nichts im Wege. 


Und hier noch ein paar Impressionen von Speichenlichtern - die leider nicht erlaubt sind ;)





Und noch die Speichenreflektoren in bewegten Bildern



geschrieben am 08.11.2016 um 09:37 Uhr.
 
 

 

Empfehlungen:

Fahrradversicherung