News und Aktuelles aus der Welt des Radsports, Fahrrad, Mountainbike, Rennrad, Fahrrad- Messe und Radnews Feldmeier Fahrradhändler

News

Aktuelles - allgemein
Die Innovation für Helm-Trage-Muffel


Die Schweden haben es sich zu Herzen genommen, dass manche Menschen – rein aus Eitelkeit – keinen Helm tragen wollen.
Trotzdem ist dieser Schutz so wichtig. Daher entwickelten sie sechs Jahre lang an einer art Halskrause, die sich wie ein Airbag aufbläst. Dieser Airbag-Helm löst sich bei einer ungewöhnlichen Bewegung oder Erschütterung aus.

Schon 2011 waren die Erfinder damit auf der EUROBIKE. Dieses Jahr waren sie wieder da mit der “CE” Helmzulassung in Europa.

Ob sich der Hövding Airbag Helm gegen den „normalen“ Helm durchsetzen wird, wird die Zeit zeigen. Vorteil ist das schickere Aussehen, Nachteil bestimmt der nicht so angenehme Tragekomfort im Sommer (wobei ein Helm auch heiß ist) und zurzeit mit Sicherheit noch der Preis.

Man kann den Helm bei der Firma selbst, oder in manchen Onlineshops für ca. 499€ erwerben.
Und da der Helm ein Einmalprodukt ist, ist dieser Preis nicht wenig. In Schweden übernimmt die Neuanschaffung die Versicherung.

Die Crashtests hat der unsichtbare Helm auf jeden Fall bestanden, denn er schnitt zum Teil viel besser ab als die „normalen“ Helme. Wer sich selbst überzeugen will, kann dies hier tun:

Und hier der Crashtest:

Hersteller Homepage http://www.hovding.com/

geschrieben am 11.11.2012 um 20:18 Uhr.
 
 

 

Empfehlungen:

Fahrradversicherung