Transportrad, Transporträder, Transport-Fahrrad, Transport-Fahrräder, Betriebsrad, Betriebsfahrrad

Transportfahrrad / Betriebsfahrrad


In diese Rubrik kann man viele Arten von Fahrrädern einordnen.
Transportfahrrad, Transportrad in Schwarz
Betriebsfahrräder werden in großen und kleinen Firmen eingesetzt, um schneller von einem Punkt zum anderen zu kommen, Produkte auszuliefern, für Kurierfahrten oder einfach um das Auto einfach mal stehen lassen zu können.
Diese Betriebsräder werden speziell auf das jeweilige Bedürfnis der Firmen eingestellt. Sie sind daher nicht wirklich von gewöhnlichen Rädern zu unterscheiden. Sie sind nur meist mit verstärkten Rahmen ausgestattet, haben spezielle Gepäckträger und Ladeflächen und robuste Zweibeinständer, speziell für die Bedürfnisse der Kunden.


Bekannte Betriebsräder sind z.B. Bäckerräder. Sie sind Lastenfahrräder (auch Cargobikes genannt), die einen großen Gepäckträger über dem vorderen Rad besitzen. Damit wurden, vor allem früher, die Brötchen ausgefahren. Dies nennt man Vorderlader, welche ebenso auch mit größeren Ladevorrichtungen zwischen zwei Vorderrädern ausgestattet sein können, wie z.B. die Nihola-Räder. Aus dem Urlaub sind vielen natürlich auch die Rikschas bekannt, bei denen der Fahrer mehrere Fahrgäste wie ein Taxi transportieren kann.

Tranportrad, Betriebrad in Gelb



Weitere bekannte Transporträder sind natürlich auch die Transportanhänger für Kinder bzw. Lasten, Postfahrräder, Zeitungsausträger-Räder usw.

 

 

 

 




Interessante Links:

 

 

Empfehlungen:

Fahrradversicherung