News und Aktuelles aus der Welt des Radsports, Fahrrad, Mountainbike, Rennrad, Fahrrad- Messe und Radnews Feldmeier Fahrradhändler

News

Aktuelles - allgemein
Das Rubbee rüstet jedes Fahrrad um zum Pedelec um


Das Rubbee ist ein Elektromotor aus England, der das Hinterrad eines „normalen“ Rades antreiben kann.


Anstelle des Gepäckträgers, wird das Rubbee an der Sattelstange montiert und nun kann es über eine Reibrolle das Rad antreiben.
Mit dem Rubbee muss kann man sich auch ganz entspannt fahren lassen, denn hierbei muss man nicht mit treten, wie bei gewöhnlichen E-Bikes.

Zum Akkuladen – oder aus Schutz – kann man das Rubbee leicht wieder abnehmen.
Natürlich kann ein solches Rad ein Pedelec nicht ersetzen, denn Reichweite und Geschwindigkeit sind nicht ganz vergleichbar.


Das Prinzip ist nicht ganz neu. Es wurde bereits in den 40ern beim Velosolex-Mofa benutzt.


Details:

  • für fast alle Räder 
  • passt auf runde Sattelstützen mit einem Durchmesser von 22 - 35 mm
  • 6,5 kg 
  • 160 x 410 x 120 mm
  • 250-Watt-Elektromotor 
  • 2 Stunden Ladezeit
  • max. ca. 25 km/h
  • 20km bei voller Leistung
  • ca. 930€

 

Mehr Infos bei Rubbee.

 

 

geschrieben am 30.07.2013 um 16:28 Uhr.
 
 

 

Empfehlungen:

Fahrradversicherung