News und Aktuelles aus der Welt des Radsports, Fahrrad, Mountainbike, Rennrad, Fahrrad- Messe und Radnews Feldmeier Fahrradhändler

News

Aktuelles - allgemein, Gesundheit - gesundes

und andere Helmarten

Helme werden immer mehr getragen und das ist auch gut so. Denn die Statistik zeigt es, wer einen Helm trägt, ist besser geschützt.

Doch fragt man die Radfahrer, die keinen tragen nach dem Warum, hört man meist die gleiche Antwort. Man ist zu eitel und meint, nicht mehr gut auszusehen – bzw. sich die Frisur zu zerstören und der Helm sei zu unpraktisch, zu groß und unhandlich.

Daher haben sich zwei Franzosen von Overade den Plixi ausgedacht. Ein Faltsystem für den Helm, damit man ihn nach dem tragen praktischer verstauen kann. Also passend zum Faltrad nun auch ein Falthelm.



Nun gibt es ihn in schwarz oder weiß und je nach Zubehörwünschen ab 75€ im Onlineshop. Wer den Plixi aber mal selbst ausprobieren möchte, kann dies bei fahrradxxxs tun.

 

Es gibt jedoch auch andere Helmvarianten. Falthelme – ähnlich wie der Plixi - wie z.B. der Falthelm Tern Biologic Pango für ca. 99 € und der Carrera Foldable Helmet für ca. 85-115 €.

 

Doch es gibt auch ganz andere Systeme, die viel sicherer sind als herkömmliche Fahrradhelme.

Über den Hövding Airbag Helm – der als Halskrause/Schal getragen wird und wie ein Airbag beim Sturz zum Helm wird - haben wir schon 2012 geschrieben. Nun wird er immer gebräuchlicher – es gibt den Hövding Airbag nun auch in anderen Farben und preislich deutlich günstiger als 2012. Mehr unter hovding.de.

Man sollte sich also gut informieren, bevor man sich einen neuen Helm zulegt. Vielleicht gibt es ja was passenderes, als den gebräuchlichen Fahrradhelm.




geschrieben am 26.08.2014 um 12:29 Uhr.
 
 

 

Empfehlungen:

Fahrradversicherung