Fahrradlexikon · Fahrradglossar · Fahrrad  Fachbegriffe · Fahradlexikon · Fahrrad Lexika ·  Glossar · Lexikon

Glossar

Wichtige Fachbegriffe

 

Das Rennrad wird auf die ca. 50 cm breiten Rollen des Rollentrainers frei aufgestellt, wobei sich das Hinterrad zwischen bzw. auf den hinteren beiden Rollen befindet.
Das vordere Rad wird mit einem Keilriemen angetrieben, was das Lenken ermöglicht.

Eine Mindestgeschwindigkeit auf dem Rollentrainer von etwa 20 km/h ist erforderlich um die nötigen Kreiselkräfte aufzubringen und das Fahrrad steuerbar zu machen.  

So wird der Rollentrainer auch noch bezeichnet: Trainingsrolle, Freifahrrolle, freie Rolle, ungebremste Rolle 

 


 
 

 

Empfehlungen:

Fahrradversicherung