Fahrrad, Buch, Material, Technik, Fahrradbuch, Fahrradbücher, Radsportbuch,

Sonstige

 

Hier einige Buchempfehlungen der Redaktion, die sonst in keine Kategorie gepasst haben, aber sicher sehr interessante Bücher sind.


Die Philosophie des Radfahrens Die Philosophie des Radfahrens
von: Jesus Ilundáin-Agurruza, Michael W. Austin, Peter Reichenbach
Erscheinungsdatum: Mai 2013

"Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren." (Albert Einstein) Warum macht Fahrradfahren glücklich - trotz Regen, Gegenwind und steiler Berge? Was bedeutet Critical Mass, und wann ist Radfahren politisch? Wieso gibt es in Kopenhagen Superradwege und Grüne Welle für Zweiräder? Warum geht alles schief, wenn man sich zum ersten Mal auf eine lange Fahrradtour wagt?



Cycle Love - 90 Fahrräder und ihre Liebhaber Cycle Love - 90 Fahrräder und ihre Liebhaber
von: Simon Akstinat
Erscheinungsdatum: April 2013

Sie sind nicht nur umweltfreundliche und sportliche Fortbewegungsmittel, sondern gehören längst zum urbanen Lifestyle, sind Statussymbole und Modeaccessoires. Von Fixies über Hollandräder, von Rennrädern bis zu individuellen Fertigungen mit einem Überzug aus Rochenhaut oder ganz normalen Drahteseln, die mit Liebe wiederhergerichtet wurden, zeigt dieser Band, was Fahrradbesitzer alles aus ihren zweirädrigen Begleitern machen.


Faszination Fahrrad: Geschichte - Technik - Entwicklung Faszination Fahrrad: Geschichte - Technik - Entwicklung
von: Pryor Dodge
Erscheinungsdatum: Januar 2011

Mit zahlreichen beeindruckenden Fotos und in einmaliger ästhetischer Umsetzung dokumentiert dieses Buch die Entwicklungsgeschichte des Fahrrads im Zusammenhang mit dem jeweiligen gesellschaftlichen Umfeld.




Vollblutrennfahrer. Meine zwei Karrieren als Radprofi von David Millar Vollblutrennfahrer. Meine zwei Karrieren als Radprofi
von: David Millar
Erscheinungsdatum: Juni 2012

David Millar schien alles zu haben. Einen gut dotierten Profivertrag als Radrennfahrer. Ein echtes Jetset-Leben: die Wohnung am Atlantik, schnelle Sportwagen, Reisen um die Welt, Partys in den exklusivsten Nachtclubs. Und sportliche Erfolge auf den Straßen Europas. Gleich bei der Auftaktetappe seiner allerersten Tour de France eroberte er das Gelbe Trikot. Mit dem Gewinn der Zeitfahr-WM reihte er sich endgültig ein in die Riege der Großverdiener. Schon hatte er mit dem Umzug in ...

 

 

Empfehlungen:

Fahrradversicherung