Einrad, Einraeder, municyle, Einradtricks, Trial-Einrad, Uni Cycle

Einrad / Einräder


Das Einrad ist ein Pedalfahrzeug das mit Muskelkraft angetrieben wird.


Die meisten nutzen es als Sportgerät, andere verstehen/sehen es als Kunst.

Da das Einrad - wie der Name schon sagt - nur ein Rad besitzt, muss der Fahrer es in Bewegung (leichtes vor und zurück fahren) halten, um es zu balancieren . Er sitzt dabei normalerweise freihändig auf einem Bananensattel senkrecht über der Radnabe.

Auch im Stehen muss der Fahrer durch eine Pendelbewegung das Fahrrad unter sich in Bewegung halten, um die Balance zu halten. Sehr gute Einradfahrer können jedoch auch recht lange ohne Pedalbewegung auf dem Rad balancieren.
Die Kurbeln sind über die Tretlagerwelle fest mit der Radnabe verbunden. Anders als beim Fahrrad gibt es keinen Freilauf - gebremst wird quasi durch Rückwärtstreten.

Normale Fahrradteile eignen sich nicht ohne weiteres, um daraus ein Einrad zubauen. Oft sind sie entweder anders geformt, (z.B. Sattel und Gabel) oder halten den Belastungen, die beim Einrad aufgrund der Kraftverteilung auf nur ein Rad an manchen Stellen höher ausfallen als beim Fahrrad, nicht stand (z.B. Speichen).
Einradfahrer am Berg, Quelle: pixelquelle.de


Einräder gibt es in verschiedenen Größen, von Miniatureinrädern mit einer Radgröße von 12 Zoll bis zu großen Einrädern mit einem Raddurchmesser von 50 Zoll. Die verbreitetsten Größen sind 20 und 24 Zoll. Kleinere Einräder sind wendiger und eignen sich so besser für Einradtricks, größere Einräder laufen ruhiger und ermöglichen höhere Geschwindigkeiten. Ähnlich verhält es sich mit der Kurbellänge: kürzere Kurbeln ermöglichen eine schnelle, kraftvolle Beschleunigung, z.B. gut für das Fahren von Pirouetten, lange Kurbeln bieten eine bessere Hebelwirkung, gut fürs Geländefahren. Einradfahrer fahren Einräder mit einer eckigen Gabel, um bei verschiedenen Tricks die Füße daraufstellen zu können.


Routinierte Einradfahrer bewegen sich auf dem Einrad so sicher wie Fußgänger und bewältigen problemlos auch längere Strecken; es gibt z.B. Berichte zu einer Fahrt über die Alpen und auch über die Durchquerung der USA. Dazu wurden Einräder mit besonderen Satteln und Handbremsen ausgestattet.


Auf dem Einrad lassen sich verschiedene Sportarten betreiben, wie z.B. Hockey als Einradhockey oder Basketball als Einradbasketball. Andererseits werden Einräder artistisch benutzt, z.b. im Zirkus und in Varietés.

Neben dem normalen Einrad gibt es noch ein Hoch-Einrad oder Hochrad, auch Giraffe genannt. Beim Hoch-Einrad ist das Tretlager nach weiter oben verlegt und über eine oder zwei Ketten mit der Radnabe verbunden.

Mädchen fährt auf einem roten Einrad

Hier natürlich noch einige Interessante Links zum Thema Einrad:

  • Pichlerrad Einräder aus Deutschland (Einräder, Giraffen, Hochräder, Ersatzteile)
  • Einradfreak der wohl "verückteste" Einradfahrer aus Österreich.
  • municycle Einrad-Laden Spezialladen für Einrad und Einrad-Zubehör 


 

 

Empfehlungen:

Fahrradversicherung